Über 2500 Gratis-Sterilisationen

Temeswar: Projekt SET feiert ein Jahr seines Bestehens

Samstag, 29. Oktober 2016

Insgesamt 1800 weibliche Vierpfoter wurden innerhalb des Sozialprojekts bisher sterilisiert.
Foto: privat

Temeswar - Die Tierarztpraxis Animals First, der Temeswarer Tierschutzverein Pet Hope und der Schweizer Partner NetAP (Network for Animal Protection) feiern ein Jahr seit der Umsetzung des Sozialprojekts „SET – Sterilizăm şi educăm în Timişoara“ (Wir sterilisieren und erziehen in Temeswar). Durch dieses Projekt wurden bereits über 2500 Hunde und Katzen in und aus dem Raum Temeswar sterilisiert. Die meisten sterilisierten Vierpfoter waren Weibchen – 1800 insgesamt. „Auch 700 Hunde und Kater haben über Dienstleistungen der Tierarztpraxis verfügt“, fasst Alina Văcaru, Vorsitzende des Temeswarer Tierschutzvereins Pet Hope kurz zusammen.

Hunde- und Katzenbesitzer können weiterhin ihre Tiere in die Praxis bringen und für diese eine kostenlose Sterilisation beantragen. Über kostenlose Dienstleistungen verfügen u.a. die Tiere von Rentnern, Arbeitslosen und Familien mit geringem Einkommen sowie Straßentiere und herrenlose Hunde und Katzen rund um Temeswarer Firmen und Fabriken. Mehrere Details zum Projekt kann man unter der Telefonnummer 0723004769 oder per E-Mail an pet.hope.association @gmail.com bekommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*