Über 4000 Plätze in Studentenheimen gesichert

2,7 Millionen Lei in die Modernisierung und Reparatur der Heime investiert

Donnerstag, 22. September 2016

Kronstadt - Die Kronstädter Transilvania-Universität verfügt über 13 Heime mit insgesamt 4233 Unterkunftsplätzen für in- und ausländische Studenten. Die Zimmer umfassen zwei, drei oder vier Betten. In den Sommermonaten wurden 2,7 Mio. Lei in die Modernisierung und Reparatur der Heime investiert. Für einige dieser wurden neue Möbel – Bücherregale, Betten, Stühle u. a. – gekauft, dort wo es erforderlich war, sind die Baderäume modernisiert worden, Zimmer wurden gestrichen. Auch die Studentenkantine im Memorandului-Zentrum wird bei Eröffnung des neuen Hochschuljahres ein neues Aussehen aufweisen.

In einigen der Heimen wurde je eine Küche pro Stockwerk eingerichtet und ausgestattet, in denen die Studenten sich selbst Mahlzeiten zubereiten können. Trotz der vorgenommenen Investitionen sinken die monatlichen Gebühren, die Studenten für die Unterkunft zahlen müssen, mit 5 bis 10 Prozent. Dieses gilt sowohl für Studenten, die staatlich unterstützt werden, als auch für die, die für das Studium finanziell selber aufkommen müssen. Laut Univ.-Prof. Dr.-Ing. Daniel Munteanu, dem Prorektor, in dessen Zuständigkeiten auch die Studentenheime fallen, beginnen die Einschreibungen für die Unterkunft in den Heimen am 29. September und dauern bis zum 2. Oktober.

Täglich finden diese von 8.30 bis 17 Uhr statt. 15 Prozent der Plätze sind für die Studenten des ersten Jahrgangs reserviert. Alle Studenten müssen die vorgesehenen Regeln für die Studentenheime einhalten. Tun sie das nicht, erhalten sie anfangs eine Mahnung. Nützt diese nicht, werden sie aus dem Heim ausgeschlossen. Auch gilt weiterhin die Regel, dass Studenten mit mehr als zwei Prüfungsrückständen nicht in die Heime aufgenommen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*