Über rumänischen Staatsschatz weiter verhandeln

Freitag, 05. Oktober 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Senator György Frunda, Berichterstatter der Parlamentarischen Versammlung des Europarats für die Russische Föderation, hat sich zu der Resolution geäußert, die die Parlamentarische Versammlung Mittwoch angenommen hat. György Frunda verwies darauf, dass in der Resolution der Russischen Föderation u. a. empfohlen wird, mit Rumänien die Verhandlungen über die Rückgabe des rumänischen Staatsschatzes wieder aufzunehmen. Dieser war Ende des Ersten Weltkriegs in Moskau in Sicherheit gebracht worden und ist bisher nur zum Teil wieder zurückerstattet worden. Verlangt wird auch, dass die russischen Streitkräfte samt ihren Ausrüstungen unverzüglich von dem Gebiet der Republik Moldau abgezogen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*