Überdachtes Schwimmbecken im Plan

Arbeiten sollen im Frühling beginnen

Freitag, 20. Januar 2012

Lugosch - In Lugosch/Lugoj soll der Sport gefördert werden. Das Bürgermeisteramt plant, ein überdachtes Schwimmbecken zu errichten, das das ganze Jahr hindurch in Betrieb sein wird. Ursprünglich dachte Bürgermeister Francisc Boldea, es im George-Enescu-Park bauen zu lassen, doch die Bürger wehrten sich vehement dagegen. Nun soll die Schwimmhalle an anderer Stelle gebaut werden.
 

„Wir hatten uns für den George-Enescu-Park entschieden, weil es da beste Bedingungen für Stromversorgung und Warmwasserzubereitung gibt“, sagte Francisc Boldea der lokalen Presse gegenüber. Er wolle aber die Meinungen der Bürger nicht umgehen, deswegen sei sein Team gerade dabei, einen anderen Ort für das Becken zu finden. Unter dem George-Enescu-Park soll nämlich ein Friedhof aus dem XVIII. Jahrhundert liegen. Dieser ist auch auf einigen Karten, die im Lugoscher Museum aufbewahrt werden, eingetragen. Einen weiteren Beweis für die Existenz des Friedhofs lieferten 2007 einige Lugoscher Bauarbeiter. Während der Arbeiten am städtischen Wassernetz stießen sie auf menschliche Knochen.


Das überdachte Schwimmbecken, worauf die Lugoscher schon seit einigen Jahren warten, soll ab diesem Frühling gebaut werden. Das Becken wird 25 Meter lang und 12,5 Meter breit sein und eine Tiefe von einem bis zwei Metern haben. Das Projekt wurde 2007 von dem damaligen Vizebürgermeister Iosif Pozsar initiiert, konnte jedoch wegen der fehlenden Finanzierung nicht durchgeführt werden. Nun wird die Kommune Gelder aus dem eigenen Haushalt dafür lockermachen.

Das erste Projekt zur Errichtung eines überdachten Schwimmbeckens sah vor, dass dieses in der Karansebescher Straße, unmittelbar neben der Lavinia-Miloşovici-Sporthalle, gebaut wird.

Die Lugoscher hatten bisher die Möglichkeit, nur im Sommer das Freibad auf der Insel im Cotu-Mic-Viertel zu besuchen. Hier wurden jedes Jahr bei schönem Wetter auch Schwimmkurse veranstaltet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*