Überläufertum der Volksvertreter floriert weiter

Mittwoch, 17. Juli 2013

Bukarest (ADZ) - Seit ihrer Wahl im Dezember 2012 haben bisher 29 Volksvertreter die Partei gewechselt, zeigen die Ergebnisse einer Studie des Instituts für Öffentliche Politik (IPP). Mit einer einzigen Ausnahme liefen die Volksvertreter dabei stets zu den Machthabern über. Die meisten Abgänge musste die Fraktion der erstmals im Parlament vertretenen „Partei des Volkes - Dan Diaconescu“ (PP-DD) wegstecken, der 19 Abgeordnete und Senatoren den Rücken kehrten. Weitere elf Parlamentarier sind inzwischen parteifrei. Einen absoluten Rekord an Überläufen stellte der auf den Wahllisten der Konservativen angetretene Abgeordnete Cezar Cioată auf – er pendelte binnen kaum sechs Monaten fünfmal zur PP-DD und dann wieder zu den Konservativen zurück.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*