Ultraschallgerät für Kreiskrankenhaus

Donnerstag, 27. September 2018

Hermannstadt – Ein neues, leistungsstarkes Ultraschallgerät mit Kontrastmittel, welches in nur vier weiteren Krankenhäusern des Landes verfügbar ist, weihten vergangenen Donnerstag die Leitung des Kreisrates Hermannstadt/Sibiu sowie jene des untergeordneten Kreiskrankenhauses ein. Die Kontrastmitteluntersuchungen, die damit nun durchgeführt werden können, dienen den Untersuchungen in den Bereichen der internen Medizin, des vaskulären Systems, der Gynäkologie oder Urologie und beson-ders der frühzeitigen Endeckung bösartiger Tumore und der medizinischen Überwachung der Krebspatienten.

Die Ausstattung der Medizinischen Abteilung II im Wert von 460.000 Lei ermöglichte eine öffentlich-private Partnerschaft, die 340.000 Lei in Form einer Förderung der S.C. Albis S.R.L. und 120.000 Lei seitens des Kreisrates einbrachte.
Ebenfalls vergangenen Donnerstag wurden auch die neuen, modernisierten Krankenzimmer der Abteilung für Nephrologie vorgestellt. Infolge der durchgeführten Hygienisierungen und der Neueinteilung des verfügbaren Raumes entstanden hier aus zwei nun drei Krankenzimmer, die über ebenfalls modernisierte Sanitäranlagen verfügen. Bei dieser Gelegenheit stellte die Leitung des Kreiskrankenhauses auch die modernisierte Abteilung für Endoskopie vor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*