Um 17 Prozent mehr Immatrikulationen

West-Uni: Zehn Bewerber für einen Platz bei Informatik

Mittwoch, 09. August 2017

Temeswar – Das Interesse für die Temeswarer West-Universität ist in diesem Sommer größer geworden. Insgesamt 530 Einschreibungen, d.h. um 17 Prozent mehr im Vergleich zum Jahr davor, wurden nach der ersten Bewerbungsetappe registriert. Die Leitung der Temeswarer Universität rechnet mit weiteren 500 Neueinschreibungen nach der zweiten Bewerbungsetappe, so dass im kommenden Studienjahr über 4000 Studierende an der West-Uni ein Studium antreten werden. Die meisten Studierenden, insgesamt 890, werden im Herbst ein Studium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften beginnen. An der Fakultät für Soziologie und Psychologie sind bereits 530 Neustudierende und an der Fakultät für Mathematik und Informatik 490. An dieser letzteren Abteilung war die Konkurrenz sehr groß – fast fünf Kandidaten kämpften um einen gebührenfreien Platz. Der Studiengang für Informatik hat dabei die größte Bewerberzahl gehabt: Zehn Kandidaten für einen gebührenfreien Platz. Große Konkurrenz gab es auch an der Fakultät für Jura, wo rund drei Lyzeumsabsolventen sich für einen Platz bewarben (die ADZ berichtete).  Die zweite Bewerbungsetappe an der West-Universität erfolgt zwischen dem 4. und dem 17. September. Details zum Angebot kann man von der Webseite www.uvt.ro/ro/admitere/2017 abrufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*