Umbauarbeiten an Sporthalle können beginnen

Von Mai bis Juli wird die Klausenburger Halle komplett geschlossen

Samstag, 28. Januar 2017

Hermannstadt – Das Bürgermeisteramt der Stadt Klausenburg/Cluj-Napoca hat am Mittwoch mitgeteilt, dass die Umbauarbeiten an der Polivalenta-Sporthalle beginnen können. Im Zuge der Basketball-Europameisterschaft 2017 muss die Kapazität der Halle von derzeit 7300 auf 9300 Plätze erhöht werden. Bereits im September des vergangenen Jahres hatte der Stadtrat dem Ausbau zugestimmt. Bisher verfügt die Halle über zwei Stockwerke, auf einem dritten sollen weitere vier Sitzreihen geschaffen werden. Um dies zu ermöglichen, muss die Decke teilweise abgerissen werden. Dieser Ausbau soll 1000 zusätzliche Plätze schaffen. Weitere 1000 Sitze werden während des Turniers durch Stühle auf dem Parkett entstehen. Die Umbauarbeiten sollen rund 16 Millionen Lei kosten und bis zum 31. Juli abgeschlossen werden. Während der Umbauarbeiten findet im April die Turn-Europameisterschaft statt. „Wir werden sicherstellen, dass die Turn-Europameisterschaft nicht in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird. Anschließend wird die Halle für drei Monate, von Mai bis Juli, komplett geschlossen“, so Ionuţ Rusu, Geschäftsführer der Betreiberfirma SC SA Polyvalent Hall. Die Basketball-Europameisterschaft findet vom 31. August bis 17. September statt. Klausenburg ist neben Helsinki, Tel Aviv und Istanbul einer von vier Standorten, an dem die Gruppenspiele ausgetragen werden. Die Finalrunde findet in Istanbul statt. Die rumänische Mannschaft trifft auf Kroatien, Montenegro, Spanien, Tschechien und Ungarn. Die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Finalrunde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*