Umfassende Moderniserungsarbeiten

Hermannstädter Volksbad schließt seine Tore

Samstag, 28. Juli 2018

Das beliebte Volksbad wird demnächst umfassenden Erneuerungsarbeiten unterzogen.

Hermannstadt – Das 1904 errichtete Volksbad in Hermannstadt/Sibiu schließt seine Tore am 1. August zwecks Umsetzung umfassender Modernisierungsarbeiten. In einer ersten Etappe wird hier das Gebäude geräumt, sodass die von der Stadt finanzierten Erneuerungs- und Baumaßnahmen umgesetzt werden können. Die eigentlichen Arbeiten werden nach Erwirken der letzten notwendigen Zulassungen seitens der Hermannstädter Kulturkommission und der staatlichen Baubehörde angegangen.

Die Investition im Wert von 12,1 Millionen Lei umfasst die Verbesserung der strukturellen Festigkeit des Altbaus, die Modernisierung der Leitungsnetze, die Sanierung der historischen Elemente des Gebäudes, verschiedene Einteilungen und Erweiterungen der verfügbaren Räumlichkeiten sowie den Einbau eines Gebäude-Management-Systems zur Überwachung des Energie- und Wasserverbrauches.

Die Freunde des Volksbades werden gebeten, Verständnis für die infolge der Schließung verursachten Unannehmlichkeiten zu zeigen, da die Investition eine erhebliche Verbesserung der Bedingungen und Leistungen der beliebten öffentlichen Einrichtung zum Ziel hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*