Umfassende Modernisierungsarbeiten am Wasserversorgungssystem

Donnerstag, 26. Februar 2015

Kronstadt – Ab 15. März sollen in Kronstadt/Braşov in gleich mehreren Haupt- und Nebenstraßen Grabungsarbeiten starten. Wenn das Wetter es zulässt, werde die Wasserleitungen unter wichtigen Verkehrsadern wie Kog²lniceanu- und Toamnei-Straße im neuen Geschäftszentrum der Stadt, in der Langgasse, am Saturn-Boulevard im Astra-Viertel ersetzt. Diese Modernisierungsarbeiten haben bereits in Kronstadt im Vorjahr an anderen Stellen begonnen (zum Beispiel am Griviţei-Boulevard, Mittelgasse, Rumänische Kirchengasse.) Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Stadtverwaltung die von den Grabungen betroffenen Fahrbahnen neu instandsetzen müssen. Insgesamt sollen bis Jahresende 20 km des Wasserversorgungssystems ersetzt werden. 2013, als das Kronstädter Wasserwerk „Compania APA“ die Umsetzung des Modernisierungsprojekt gestartet hatte, waren es noch 40 km Wasserleitungen, die ersetzt oder neu gelegt werden mussten (z.B. in Biengärten/Stupini und teilweise im Triaj-Viertel). Dafür standen 35 Millionen Euro aus EU-Fonds zur Verfügung; die Stadt hatte einen Eigenbeitrag von 700.000 Euro zu leisten.

Bis Jahresende muss auch die neue Hauptwasserleitung von 1000 mm fertig stehen, die Wasser vom Wasserwerk am  Tărlung-Bach zu den Reservoirs am Schneckenberg bringt. Diese wichtige Versorgungsleitung wird 17 km lang sein, wobei 5,4 km auf dem Stadtgebiet liegen. Ein Teil der Arbeiten sind bereits beendet (z.B. im Gebiet der Kaufzentren zwischen Dârste und Astra-Viertel). Erforderlich sind noch unter anderem Unterführungsarbeiten an der Bukarester Straße und an der V. Alecsandri-Straße im Burggrundviertel.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*