Umfassende Straßenarbeiten im Goldtal

Zehn Betonstraßen werden demnächst erneuert

Dienstag, 23. August 2016

Die Arbeiten an den zehn Straßen im Goldtal-Viertel werden acht Monate andauern.
Foto: Bürgermeisteramt Hermannstadt

Hermannstadt – Das Ausschreibungsverfahren zur Umsetzung umfassender Straßenarbeiten im Hermannstädter Goldtal-Viertel/Valea Aurie hat das Bürgermeisteramt am 10. August anlaufen lassen.
Gegenstand des Verfahrens sind die Reparaturarbeiten an den Betonstraßen im Viertel sowie andere Modernisierungen. Die interessierten Baufirmen haben bis zum 29. August noch Gelegenheit, ihre Angebote einzureichen. Der geschätzte Wert für die Modernisierungen an den zehn Straßen beträgt rund 9,5 Millionen Lei, der Endbetrag wird infolge des Ausschreibungsverfahrens ermittelt. Die demnächst auszuführenden Arbeiten umfassen die Erneuerung der Fahrbahnen, der Gehsteige und der Parkplätze in den Straßen Dobârca, Fântânele, der Fântânele- und der Sibiel-Allee und über neue Parkplätze sowie erneuerte Gehsteige dürfen sich die Bürger in den Straßen Sibiel, Agârbiciu, Valea Aurie, Ludoş, Poiana und Crinţ freuen. Die aktuellen Betonstraßen werden demnächst asphaltiert, mit Abflüssen für Regenwasser versehen, sowie entsprechend markiert und beschildert. Das Leistungsverzeichnis sieht ebenfalls die punktuelle Verbesserung der Straßenbeleuchtung durch die Erneuerung der Beleuchtungskörper und den Ersatz oder die Einführung neuer Stromkabel vor. Die Frist zur Umsetzung der Arbeiten beträgt acht Monate ab Übergabe der Bauflächen an die gewinnende Baufirma, wovon die ersten zwei Monate für die Erstellung der technischen Dokumentation und das Erwirken der notwendigen Genehmigungen in Anspruch genommen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*