Umfrage: Wer verantwortet für den Bruch der USL?

Mehrheit gibt Antonescu und Ponta gleichermaßen Schuld

Dienstag, 11. März 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Obwohl die USL seit zwei Wochen nicht mehr existiert, wird immer noch die Schuldfrage diskutiert. Einer Inscop-Umfrage zufolge sollen 33,4 Prozent der Befragten Victor Ponta und Crin Antonescu die Schuld gleichermaßen zuschreiben. 23,4 Prozent halten nur Antonescu, 17,1 Prozent nur Ponta für verantwortlich, während 7,7 Prozent in Băsescu die Ursache sehen.

Auf die Frage, welche Partei durch den Bruch am meisten verliert, gaben 33,2 Prozent an,  PSD und PNL gleichermaßen. 27,1 Prozent halten die PNL für den Hauptverlierer – eine zu erwartende Antwort in Anbetracht des Austritts aus der Regierung. 14,3 Prozent halten nur die PSD für benachteiligt, während 10,8 Prozent glauben, keine der beiden Parteien hätte etwas zu verlieren. 41,6 Prozent halten den Regierungsaustritt der PNL für einen freiwilligen Akt, um in die Opposition zu gehen, 28,8 Prozent glauben dies nicht, 40,6 Prozent meinen jedoch zumindest, die PNL sei nicht von der PSD zum Austritt veranlasst worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 11.03 2014, 19:51
Ein paar % der Bevölkerung sind schon wach geworden-ein guter Anfang für ein noch besseres Ende!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*