Umfrage zu den Veränderungen nach Bruch der USL

Dienstag, 04. März 2014

Bukarest (ADZ) - Einer Umfrage des CSCI zufolge soll Crin Antonescu der Hauptschuldige am Bruch der USL sein – und derjenige, der die Trennung zwischen PNL und PSD provoziert hat. 35 Prozent der Befragten denken, seinetwegen scheiterte das Projekt USL, während nur 13 Prozent in Ponta die Ursache sehen, elf Prozent in Băsescu. Vor dem Bruch der USL sahen die Ergebnisse ähnlich aus. Auf die Frage, wer schuld sei an der Krise machten 35 Prozent Antonescu und 14 Prozent Ponta dafür verantwortlich. Die Spaltung der USL tut 42 Prozent der Befragten leid, 13 Prozent freuen sich und 38 Prozent zeigen sich gleichgültig. Nach der Entscheidung Călin Popescu Tăriceanus, aus der PNL auszutreten, würden ihn 52 Prozent gerne in der Regierung sehen, 30 Prozent nicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 05.03 2014, 22:15
Helmut,einfach mal in der Banater Zeitung den Bericht von Herrn Gant lesen-87% der Bürger Rumäniens irren sich???Wer hat die Umfrage in Auftrag gegeben bzw. BEZAHLT???
Helmut, 04.03 2014, 23:39
@Manfred....aber Deine Ansagen sind auch zu 90% zu bezweifeln.
Manfred, 04.03 2014, 12:10
Den Wahrheitsgehalt dieser Umfrage zweifle ich an!Wie genau diese Leute in RO arbeiten,hat man schon des Öfteren gesehen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*