Ungureanu will rechtsgerichtete NGO gründen

Donnerstag, 31. Mai 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der abgesetzte Premier und ehemalige Direktor des Auslandsnachrichtendienstes (SIE), Mihai Răzvan Ungureanu, will jetzt eine Nichtregierungsorganisation (NGO) gründen, die Bürgerinitiative Mitte-Rechts heißen und die rechte Wählerschaft für die PDL zusammenfassen könnte. Die Initiative wird von der PDL-Abgeordneten Sulfina Barbu und dem PDL-Europaparlamentarier Cristian Preda freudig begrüßt, aber schon der ehemalige Außenminister Teodor Baconschi sagt, dass er der NGO zwar Erfolg wünsche, doch werde er sich dieser Initiative nicht anschließen. Von der PSD-Seite sagt der Abgeordnete Viorel Hrebenciuc, dass das Vorhaben von Ungureanu null Erfolgschancen habe, schon weil es falsch angepackt wurde. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*