UNITER-Gala in Karlsburg: 20 Preise vergeben

Mittwoch, 09. Mai 2018

Helmut Stürmer (r.) und Ioana Popescu nahmen den UNITER-Preis für das beste Bühnenbild bzw. die besten Kostüme entgegen.
Foto: Adi Bulboacă/Uniter

Karlsburg (ADZ) - Am Montag Abend fand im Rahmen der Hundertjahrfeier des modernen Rumänien die 26. Gala der Preisverleihung des Theaterverbandes UNITER an dem Ort statt, wo die Vereinigung Siebenbürgens mit Rumänien entschieden wurde: in Karlsburg/Alba Iulia. 20 Preise wurden für verschiedene Rollen, Aktivitäten oder Aufführungen vergeben. Als bester Schauspieler wurde Victor Rebengiuc für die Hauptrolle in „Der König stirbt“ von Eugen Ionescu ausgezeichnet, als beste Schauspielerin Mariana Mihuț im selben Stück. Als beste Aufführung wurde „Rambuku“ (Nationaltheater Temeswar) prämiert. Den Preis für den besten Regisseur erhielt Yuri Kordonsky für „Die unglaubliche und traurige Geschichte von der einfältigen Erendira und ihrer herzlosen Großmutter“, eine Produktion des Deutschen Staatstheaters Temeswar. Als beste Szenografen gingen Helmut Stürmer und Ioana Popescu hervor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*