Unklarheit über Verteilung der Lebensmittelhilfen

Donnerstag, 06. November 2014

dd. Kronstadt – Die Austeilung der Lebensmittel seitens der EU als Hilfe für Personen mit geringen Einkommen kann vorläufig von den Lokalbehörden nicht durchgeführt werden, da die diesbezügliche Mitteilung der Regierung bloß darauf hinweist, dass die Aktion nach dem 16. November gestartet wird. Die Menschen, die auch in den Vorjahren Nutznießer dieser Aktion waren, wenden sich immer wieder an die jeweiligen Bürgermeisterämter aus dem Kreisgebiet, können aber keine genaue Auskunft erhalten, obwohl diesen bereits vor mehr als einem Monat die diesbezüglichen Bezugsscheine zugeschickt wurden. Vertreter des Kronstädter Bürgermeisteramtes betonten, noch keine Information erhalten zu haben, um die erforderliche Logistik vorbereiten zu können. Diesbezüglich benötigt es Lager- und Verteilungsstellen sowie Personal.

Im Vorjahr gab es im Kronstädter Stadtgebiet 13.000 diesbezügliche Nutznießer. Im Augenblick, wo das Bürgermeisteramt die Informationen bezüglich der Zuteilung der Lebensmittel erhält, wird es auch den Termin und die Verteilungsstelle bekanntgeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*