UNTERNEHMENSPORTRÄT: Das IT-Unternehmen infin macht es Google gleich

Mittwoch, 31. August 2016

Ein echtes Team: Die infin-Mitarbeiter sind wie eine Familie zusammengewachsen. Aktivitäten wie Ausflüge oder Teilnahme an Sportveranstaltungen sind eine Selbstverständlichkeit.
Foto: privat

Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien sind nur einige Gründe, weshalb der IT-Konzern Google seit einigen Jahren als beliebtester Arbeitgeber der Welt gepriesen wird. Millennials sind anders gepolt, als die Generation ihrer Eltern. Konflikte oder zumindest eine bedrückende Stimmung am Arbeitsplatz sind nicht selten das Ergebnis einer sichtbaren Mentalitätskluft zwischen Generationen. Oft rigide Strukturen in Großunternehmen sorgen für hohe Fluktuationsraten. Mit Geld allein kann man das Glück seiner Angestellten nicht sichern. Gehaltserhöhungen sind immer seltener ausschlaggebend. Je größer die Firma, desto unpersönlicher die Behandlung der Mitarbeiter.

Das kleine IT-Unternehmen infin zieht mit Google in seiner Mitarbeiterkultur gleich. Vergleichen kann man die rund 15 Mann starke Firma mit einem Riesen wie Google kaum. Doch gerade die übersichtliche Größe macht infin einen beliebten Arbeitgeber. Kleine Teams wachsen schnell zusammen.

Seit über 20 Jahren besteht infin. Das Unternehmen wurde 1993 in München gegründet und öffnete nur zwei Jahre später eine Filiale in Temeswar. Geschäftsführer der rumänischen Firma ist Harald Singer. Bei infin treffen IT und Telekommunikation aufeinander. Die vier Geschäftsfelder des Unternehmens sind Fax, Servicerufnummern, Online-Payment und Beratung. Hauptkunden sind deutsche, österreichische und Schweizer Firmen. In den zwei Jahrzehnten arbeitete infin mit namhaften Großunternehmen wie Sony, Siemens, Microsoft u.a. zusammen.

Eines ihrer erfolgreichen Produkte ist infin-FaxService. Besonders in Deutschland setzen Apotheken und Ärzte nach wie vor auf Fax. Große Pharmaunternehmen schicken Produktangebote und Newsletter lieber per Fax an Apotheken aus Deutschland. infin verfügt selber über eine umfassende Datenbank. Sie können in wenigen Stunden bis zu zehntausende Apotheker und Ärzte erreichen. Anders als die Konkurrenten setzt infin großen Wert auf den persönlichen Kontakt mit den Kunden. Bei Problemen oder Fragen können sich die Kunden direkt an infin wenden.

Mit dem Aufschwung von Mobile Gaming in den letzten Jahren sind auch Mikrotransaktionen immer wichtiger für Spielehersteller geworden. Es ist inzwischen selbst für große Publisher wie Ubisoft oder Electronic Arts eine lukrative Einkommensquelle. Teure Konsolenspiele, die für 60 Euro über die Ladentheke gehen, sind längst nicht mehr so profitabel, wie etwa Handyspiele, die oft kostenlos heruntergeladen und gespielt werden können, die aber im Spiel die Möglichkeit bieten, Leben oder andere virtuelle Gegenstände zu kaufen. Mit infin-Payment können Unternehmen auf die Bezahllösung von infin für ihre Produkte zurückgreifen. infin setzt dabei auf eine der sichersten Bezahlmethoden: Per Anruf oder SMS. Endkunden müssen keine Kreditkartendaten eingeben, sie können einfach eine SMS verschicken oder eine Nummer anwählen und der Betrag wird automatisch über die Telefonrechnung vergütet. Es ist eine direkte und sichere Alternative zur Kreditkarte oder Paypal.

Das dritte Geschäftsfeld von infin sind 0900-Rufnummern. infin richtet für deutschsprachige sowie internationale Kunden Servicerufnummern ein. Diese finden Verwendung unter anderem bei Beratungsfirmen. Zu den Kunden zählen auch viele Privatpersonen, die eine Hotline einrichten wollen, um ihr Know-How an andere weiterzugeben. Das können Psychotherapeuten sein oder Steuerberater. Zu den Kunden von infin gehört auch Duden.de. Von der Webseite aus kann man auch eine Servicerufnummer anwählen, um sprachlich beraten zu werden. Die Kosten für Anrufe bestimmen die Kunden selbst. In Deutschland gibt es allerdings Grenzen. Pro Minute dürfen Anbieter nicht mehr als drei Euro verlangen, zumindest im Festnetz. Beträge variieren im Mobilnetz.

In Rumänien hat infin auch CMS-Lösungen und Service wie Hosting von Seiten angeboten. Viele lokale Webseiten mittelständischer Unternehmen aus Temeswar und Umgebung werden von infin gehostet. Auch der Medienverein FunkForum gehört zu den Kunden von infin. Sein Medienportal wird von dem IT-Unternehmen verwaltet.


 

 

Kommentare zu diesem Artikel

RonFlOday, 16.10 2017, 18:12
Kamagra Holland Forum Achat Viagra En Ligne <a href=http://viafreetrial.com>viagra</a> Generic Cialis 50 Mg

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*