Unterrichtsstunde im Schulbus

Freitag, 11. März 2016

Kronstadt – Einer besonderen Unterrichtsstunde,  die in einem gezielt eingerichteten Doppeldecker-Bus ausgetragen wurde, erfreuten sich Kronstädter Schüler in den ersten beiden Monaten dieses Jahres. Eingeführt werden diese  in die Thematik der Natur und wie diese geschützt werden soll. Der Bus, der die Bezeichnung „Regatul sălbatic“ (Wildes Königreich) trägt, umfasst im unteren Teil einen Video-Saal in dem thematische Dokumentarstreifen vorgeführt werden. Der obere Fahrraum ist als Klassenzimmer ausgestattet, wo der jeweilige mitreisende Naturkundelehrer und junge Trainer Unterrichtsstunden erteilen. Das Bildungsprojekt wurde 2013 in Kronstadt/Braşov von dem Verein The European Nature Trust (TENT) eingeleitet.

Seither wurden hunderte Kinder landesweit mit dem Ziel ausgebildet, den kommenden Generationen  vorzuweisen, welches die Bedeutung des Natur- und Tierschutzes ist. Im Januar und Februar  diese Jahres hat der Bus Halt in mehreren Ortschaften des Kronstädter Kreises – Marienburg/Feldioara, Perşani, Şercăiţa, Şinca Veche, Şinca Nouă, Lisa, Hârseni, Sâmbăta de Sus, Drăguş, Viktoriastadt/Oraşul Victoria, Fogarasch/Făgăraş - gemacht, wo Schüler von Allgemein- und Mittelschulen an den Vorträgen teilgenommen haben. Der Bus wirkt auch äußerlich sehr anziehend, da er von Ansichten des Königstein-Massivs (Piatra Craiului) umhüllt ist.      

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*