Unterschriften für USR-Initiative

Dienstag, 15. Mai 2018

Kronstadt – In vier Wochen haben rund 6500 Personen im Kreis Kronstadt/Brașov durch ihre Unterschrift die Initiative „Ohne Straftäter in öffentlichen Ämtern“ der Union Rettet Rumänien (USR) unterstützt. Die meisten Unterschriften (4800) wurden auf den Listen gesammelt, die beim Zelt auf der Postwiese auslagen. Hinzu kommen Unterschriften von Personen, die in Kronstadt arbeiten oder studieren, von Touristen sowie von Personen mit Wohnsitz in anderen Ortschaften des Kreises. Laut dem Vorsitzenden der USR-Filiale Kronstadt, Codruț Bucur, werden demnächst Unterschriften auch von einer Karawane gesammelt, die durch die Wohnviertel Kronstadts ziehen wird. Auch wird das Zelt auf der Postwiese zeitweilig vor das Modarom-Gebäude am unteren Ende der Purzengasse umsiedeln. USR Kronstadt hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende September weitere 18.000 Unterschriften für diese Initiative zu sammeln, die bekanntlich auch vom Landesforum unterstützt wird.

Wie in Bukarest und anderen Städten gingen auch in Kronstadt am Samstagabend Hunderte auf die Straße, um den Rücktritt der Regierung zu fordern. Unter dem Slogan „Wir wollen Europa und keine Diktatur“ begab sich der Zug der Protestierenden von dem Sitz der Präfektur auf dem Rudolfsring zur Postwiese und von da über die Klostergasse zum Marktplatz, wo sich auch der Sitz der Kronstädter PSD-Filiale befindet. Wieder zu sehen war dabei die riesige rumänische Flagge, die auch bei den großen Protesten im Vorjahr aufgerollt wurde. An den Protesten in Kronstadt, die ohne Zwischenfälle verliefen, beteiligte sich auch der Europarlamentarier Siegfried Mureșan.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*