Unterwegs mit der Semmering-Bahn

Kulturdekade geht auch in die Natur

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Die Steierdorfer Blaskapelle spielte beim 9. Steierdorfer Blasmusikfestival auf.
Foto: Erwin Josef Ţigla

Reschitza - Eine attraktive Fahrt mit der Banater Semmering-Bahn durch die malerische Herbstkulisse des Banater Berglands wird im Rahmen der diesjährigen Auflage der Deutschen Kulturdekade für alle Teilnehmer dieser Veranstaltungsreihe am Samstag, dem 12. Oktober, organisiert. Abfahrt für diese „Historische“ Reise mit dem alten Dampfross (zwei Stunden, fünf Minuten mit einer Geschwindigkeit von 16 Kilometer pro Stunde) ist um 14.50 Uhr vom Orawitzaer Bahnhof. Die von den Habsburgern für den Kohletransport von Anina nach Basiasch an der Donau 1863 errichtete Schmalspurbahn wird im Dezember 150. Sie führt auf einer Länge von 33 Kilometern, mit 14 Tunnels und 13 Viadukten, durch das malerische, von dichten Laubwäldern umsäumte Tal zwischen Orawitza und Anina.

Fortgeführt wird am Vormittag in der Reschitzaer deutschen Alexander-Tietz-Bibliothek das Internationale Symposium zum Thema „Deutsche Sprache und Kultur im Banater Bergland“. Um 9.30 Uhr sind Vorträge von Anton Joseph Ilk aus Linz (Österreich), Franz Metz aus München (Deutschland), Eleonora Pascu aus Temeswar und Karl Ludwig Lupşiasca aus Reschitza zu hören. Alle Teilnehmer der Kulturdekade werden am Samstag, um 11 Uhr, zum 142. Kirchweihfest in Wolfsberg eingeladen. Die Festmesse ist in der dortigen Pfarrkirche „Heilige Theresia von Avila“ um 11 Uhr anberaumt.
In Bokschan wird desgleichen das Herbstfest des hiesigen Jugendforums (IX. Auflage) gefeiert. Nach der  Messe, um 15 Uhr, findet um 16 Uhr im Park vor dem Kulturhaus ein Trachtenaufmarsch statt. Für 16.30 Uhr wird zu einem Festprogramm im Kulturhaus mit der Beteiligung mehrerer Volkstanzgruppen des Banater Berglands eingeladen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*