Uraufführung von Vincent Grüger

Samstag, 24. November 2012

Bukarest (ADZ) - Am Montag, dem 26. November, findet im Volksathenäum in Focşani die Uraufführung einer Komposition von Vincent Grüger statt. Der Hornist Petre Gâscă, Hochschulprofessor an der Kunstuniversität „George Enescu“ in Jassy/Iaşi und das Kammerorchester Focşani unter der Leitung seines Dirigenten Vincent Grüger heben das „Kleine Konzert“ für Horn und Orchester mit zwei obligaten Hörnern aus der Taufe. Vincent Grüger, geboren 1962 in Wuppertal, studierte Komposition, Klavier, Horn und Dirigieren an den Musikhochschulen in Essen und Frankfurt, unter anderem bei Wolfgang Hufschmidt, Hans-Dieter Resch und Hans Zender.

Seit 1997 arbeitet er überwiegend in Rumänien; nach Stationen als Hochschuldozent in Kronstadt/Braşov, Kapellmeister und Chefdirigent an den Opernhäusern in Jassy/Iaşi und Galatz/Galaţi leitet er seit 2009 das von ihm gegründete Kammerorchester „Unirea“ in Focşani. Zu seinem Werk schreibt er: „Mein ‘Kleines Konzert’ ist eine Hommage an das Horn und seine Geschichte. In ihm wird an das mythische Rufen des Ur-Horns, an klassische kontrastierende Formen und an den Wald als heimatlicher Raum des Horns erinnert. Die beiden obligaten Orchesterhörner sind links und rechts auf der Empore zu positionieren.“Des Weiteren werden die „Hamburger Sinfonie“ D-Dur von Carl Philipp Emanuel Bach, die Streicher-Serenade von Edward Elgar, das 4. Hornkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart und die 8. Sinfonie („Le Soir“) von Joseph Haydn aufgeführt. Das Konzert findet um 18.30 Uhr im Volksathenäum „Maior Gh. Pastia“ in Focşani statt, die Eintrittskarten kosten 30 Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Kulturkreis Deutschlandsberg, 29.07 2013, 11:51
Sehr geehrte Damen und Herren!
Herr Vincent Grüger hat im Jahr 1995 beim Festival "Deutschlandsberger Jugendmusikfest" als Komponist mitgewirkt.Nachdem nun ein Buch über dieses Festival erscheint, würden wir dringend die Adresse oder Telefon oder e-mail von Herrn Vincent Grüger benötigen.Im Internet führte uns die Spur zu Ihnen, deshalb wären wir sehr dankbar, könnten Sie uns einen Kontakt mitteilen.
Mit freundlichen Grüßen Anita Krizek
für den Kulturkreis Deutschlandsberg
8530 Deutschlandsberg
Hauptplatz 35
Tel. 0043 (0) 3462 3564
e-mail: kulturkreis@deutschlandsberg.at

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*