Urteil gegen Voiculescu fällt kommende Tage

Donnerstag, 07. August 2014

Bukarest (ADZ) - Das Berufungsverfahren des erstinstanzlich zu fünf Jahren Haft verurteilten Unternehmers Dan Voiculescu und seiner Mitangeklagten im Prozess um die Privatisierung des Lebensmittelforschungsinstituts ICA ist beendet: Anklage und Verteidiger hielten am Dienstag vor der Instanz des Berufungsgerichts Bukarest ihre Schlussplädoyers, es folgten die Schlussworte der Angeklagten. Voiculescu beteuerte ein letztes Mal, in seinem ganzen Leben nie Geldwäsche betrieben zu haben, die Anklage basiere auf „Märchen“. Die Gerichtsinstanz forderte von den Verteidigern bis heute zu hinterlegende schriftliche Schlussfolgerungen; die rechtskräftigen Urteile dürften kommende Tage fallen. Voiculescu droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*