USA beanstanden Korruption und Druck auf Justiz

Dienstag, 23. April 2013

Bukarest/Washington (ADZ) - In ihrem jüngsten Menschenrechtsbericht beanstanden die USA die nach wie vor grassierende Korruption in Rumänien sowie die prekäre Lage des Rechtssystems, das „anfällig“ für politischen Druck bleibt. Bemängelt werden auch die abermals verschleppte Rückerstattung des in kommunistischen Zeiten beschlagnahmten Eigentums, die Lage der Roma im Land und die Zustände in Haftvollzugsanstalten. Auch mit der Pressefreiheit habe Rumänien ein Problem – die wichtigsten Mediengruppen werden „direkt oder indirekt“ von Politikern oder politischen Gruppierungen kontrolliert, deren Interessen sich „kontinuierlich in der Berichterstattung“ widerspiegeln, heißt es in Bericht des US-State Departments.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 24.04 2013, 23:41
30 Redewendungen für die umschreibung von Schmiergeld gibt es in Rumänien.Da verkraftet das Land die 5 romanisierten Deutschen ,die in Deutschland wohnen und hier ihr eld verdienen eh.Nichtskönner treffen immer auf Nichtskönner un die trifft man hier auch in diesem Forum..An alle ehrbaren Rumänen verlasst das Land ...
Manfred, 24.04 2013, 11:13
Lieber Don Emilio!
Ich hätte keinen Kommentar abgegeben,wenn die Kritik z.B. aus Skandinavien gekommen wäre.Ich denke nicht,das ich die Mentalität der Rumänen verinnerlicht habe.Ich verstehe so einiges nicht,was in diesem Land passiert-lesen Sie doch mal regelmäßig meine Kommentare.
Was ich aber überhaupt nicht akzeptiere,ist,wenn deutsche(???)Analphabeten die Rumänen pauschal als Nichtskönner und Kriminelle darstellen.
NORBERT, 24.04 2013, 01:09
Die in wikipedia für alle Menschen dieser Erde nachlesbare Feststellung über die in deR rumänischen Kultur festgeschriebene Verhaltensweise,was man in Deutschland als Koruption bezeichnet.Ist in Rumänien ganz normal. Alle können dies nachlesen was ich wörtlich zitiert habe.Wenn sich Amerikaner die Mühe machen um auf diese schmiernhafte verwaltung und Politik in den FOKUS ZU SETZEN. Sollte man sich bedanken ,das sich überhaupt noch welche Länder um Rumänien kümmern. Das glaube ich schon das ein Teil der rumänischen Bevölkerung dies auch so sieht.Im HERBST SIND WAHLEN IN DEUTSCHLAND ,SO Wie es aussieht wird die neue Partei.Alternative für Deutschland in den Bundestag kommen. Für was die stehen wissen wir Deutsche. Nix für Nix. Da können sich die rumänischen Bürger bei ihrer Kakaregierung bedanken. was da auf sie die nächsten Jahre zukommt. Nix für nix. da ist frau Merkel noch ein Jungfrau. Den Menschen in Deutschland wird schon schlecht wenn sie schon das R hören.Das könnte Rumänien sein.
sraffa, 24.04 2013, 00:29
Man kann diese Sätze leicht umschreiben und statt Rumänien auch USA einsetzen. Die Verantwortung zur Änderung in Rumänien liegt sicherlich bei allen und die Änderungen sind notwendig. Aber muß man sich das alles anhören von einem Land das ständig Menschenrechte mit Dollar verwechselt. Hat denn die USA sich jemals für Menschenrechte in Ländern eingesetzt welche über kein Ol verfügen und nicht die USA kritisieren ? Ich glaube nicht. Das ist alles ziemlich vordergründig.
Don Emilio, 23.04 2013, 22:41
Sehr geehrte Herren,
der liebe Herr Manfred hat sich, wenn er denn kein Rumäner ist, die Mentalität der Rumänen verinnerlicht.
Wenn man, gefragt danach!, auf Misstände hinweist, zeigen sie sofort auf andere: aber da ist es doch auch so!
Um die anderen geht es nicht, es geht um die Rumänen und um Rumänien. Nicht immer schreien die Anderen! Sondern endlich den Dreck fegen.
Alles klar Herr Manfred?
Mit freundlichen Grüßen
Manfred, 23.04 2013, 20:08
Der BEDEUTENDE,selbst ernannte Schlaumeier sollte das Maul halten-die strengsten Eltern der Welt erwarten die 00!
Norbert, 23.04 2013, 15:36
Wenn in Rumänien es schon 30 Redewendungen für die umschreibung von Schmiergeld gibt.Dann ist dies doch der 1000 Beweis dafür ,das in diesem Forum WO SICH AUCH romanisierten deutsche tummeln. (SCHREIBEN IN DEUTSCH BIRNE IST RUMÄNISCH . DAS WENN EIN DEUTSCHER HIER SCHREIBT. DAS SIE MEISTENS ,IN DIESER RUMÄNISCHEN DENKWEISEISE.sich äußern. ICH MEINE! ICH WILL,!ABER MACHEN SOLLEN ES DIE ANDEREN!!. SIE SIND WIE AUCH IMMER DUCH DIESE ART DER RUMÄNEN AUCH IN DEUTSCHER SPRACHE DIESBEZÜGLICH GEPRÄGT. DESDWEGEN KOMMT ES BEI IHNEN AUCH IMMER NUR ZU AUSSAGEN. DIE DER WAHRHEIT SEHR WEIT ENTFERNT SIND!!!.ENTWEDER SIND SIND RUMÄNEN ODER MITTELEUROPÄER. SELBST DIE USA hat die Schnauze von rumänien voll.SIE HELFEN RUMÄNEN ÜBERHAUPT NICHT(sollte es ihre absicht sein. Wenn sie nicht klar position einnehmen. wenn sie das nicht können,weil sie zwischen den stühlen sitzen. Dann schlage ich wie immer vor. gehen sie in das Forum Bauer sucht Frau.
Norbert, 23.04 2013, 15:11
Ah..das kleine unbedeutende Land USA kommt auf eine andere Analayse wie der romanisierte Manfred aus hessen ,der wie er selbst mitteilt kaum in Rumänien war.Na Das iss ja en Ding. Komisch das die unbedeutende USA das gleiche sagt wie der Nobbi,wie 90 Prozent der deutschen (Nicht verwechseln mit romanisierten Deutschen. Und jetzt liebe Leute zitiere ich wikipedia. Das ist wenn sie auf google ein Land eingeben.Dann kommen Infos darüber.GEBEN SIE MAL RUMÄNIEN EIN . DANN KOMMT ganz zum schluss die Infos Rumänien und die korruption. Ich zitiere wörtlich.Die Kultur der Korruiption ist tief inden moralischen konzuptuellen und praktischen Einstellungen eines bedeutenden Teils der rum. Bevölkerung verwurzelt. Verwurzelt!!!!UND WIRD IN VIELEN FÄLLEN NOCH ALS NORMALE PROBLEMLÖSUNGSSTRATEGIE ANGENOMMEN. Die rumänische Sprache kennt 30 Redewendungen für die umschreibung von schmiergeld.DER ROMANISIERTE MANFRED EIN UNBEDEUTENDES NICHTS ist schlauer wie die USA
Manfred, 23.04 2013, 14:12
Alles was recht ist,liebe Amis!Bitte mal im eigenen Land auf Menschenrechte achten bzw. dort,wo eure Militärs präsent sind...Stichworte:Guantanamo,Foltergefängnisse...Will nicht sagen,das die Kritik unberechtigt ist.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*