USA-Reise: Staatschef trifft US-Präsident Trump

Klaus Johannis erhält Auszeichnung

Mittwoch, 07. Juni 2017

Bukarest (ADZ) - Präsident Klaus Johannis unternimmt zurzeit einen fünftägigen USA-Besuch, in dessen Rahmen er am Freitag im Weißen Haus von US-Präsident Donald Trump empfangen wird. Kernthemen des Gesprächs mit dem US-Präsidenten sollen laut rumänischer Präsidentschaft die seit zwanzig Jahren bestehende „strategische Partnerschaft zwischen den beiden Ländern, ihre Festigung sowie weitere Handlungsprioritäten im Rahmen der bilateralen Beziehungen“ sein. Zum Auftakt seines USA-Besuches wurde Johannis am Montag vom American Jewish Committee (AJC) mit dessen höchster Auszeichnung, „Light unto the Nations“ („Licht unter den Völkern“), geehrt – gewürdigt würden seine Verdienste um „die Festigung der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie die Bekämpfung des Antisemitismus in Rumänien (…)“, so das AJC. Die Auszeichnung stelle für ihn eine „zusätzliche Verpflichtung“ dar, als Staatspräsident seine „gesamte Kraft in den Dienst der Verteidigung der Justiz, Demokratie und des Rechtsstaates“ zu stellen, sagte Johannis in seiner Dankesrede. Der Präsident hob hervor, die Auszeichnung nicht für sich, sondern „für mein Land und Volk“ entgegenzunehmen, das für „Demokratie und Rechtsstaat“ eingetreten sei.
Auf Johannis’ Agenda stand am Dienstag ein Treffen mit CIA-Chef Mike Pompeo.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*