USL stellt die Kreisratsleitung

Deutsches Forum wird das Fortsetzen der Projekte unterstützen

Samstag, 23. Juni 2012

Der PDL-Senator Ion Ariton, der PNL-Abgeordnete Mircea Cazan, der DFDR-Vorsitzende Klaus Johannis, der neugewählte Kreisratsvorsitzende Ioan Cindrea, Kreispräfekt Ovidiu Sitterli (v.l.) im Präsidium der konstituierenden Kreisratssitzung.
Foto: Hannelore Baier

Hermannstadt - Das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) wird die neugewählte Leitung des Kreisrates in Hermannstadt/Sibiu beim Umsetzen einer guten Verwaltung des Kreises unterstützen, das DFDR wird sich jedoch in der Kreisleitung nicht einbringen. Die für das DFDR ausgesprochenen Voten sind nicht vergeudet, denn die Forumskreisräte werden sich auch weiterhin für die unter der Leitung des bisherigen Kreisratsvorsitzenden Martin Bottesch initiierten Vorhaben einsetzen, die sicherlich großteils fortgeführt werden. Diese politische Erklärung von Seiten des DFDR-Landesvorsitzenden Klaus Johannis im Rahmen der Grußworte, die die an der konstituierenden Sitzung des Kreisrates teilnehmenden Gäste am Donnerstagvormittag sprachen, schickte voraus, dass das Deutsche Forum keinen der beiden Vizepräsidenten des Kreisrates stellen wird. Dies, trotzdem es mit neun Abgeordneten genausoviele Mandate erzielte wie die PSD, die als USL mit den PNL-Mandaten jedoch 13 der 32 Kreisräte stellt.

Der neugewählte Kreisratsvorsitzende Ioan Cindrea (PSD) wird in den nächsten vier Jahren den bisherigen Vize-Vorsitzenden Ioan Banciu (PSD) und den ehemaligen Senator Nicolae Neagu (PNL) zur Seite haben. Der bisherige Kreisratsvorsitzende Martin Bottesch sagte gegenüber ADZ, er habe seine Stelle als Mathelehrer im Brukenthalgymnasiums wieder angetreten.

Als Kreisräte wieder bestätigt wurden von Seiten des Deutschen Forums Martin Bottesch, Dr. Paul-Jürgen Porr, Klinik-Chefarzt im Kreiskrankenhaus und Vorsitzender des Siebenbürgenforums, die stellvertretende Kreisschulinspektorin Christine Manta-Klemens, HZ-Chefredakteurin Beatrice Ungar, die pensionierte Chemielehrerin Ilse Philippi und der Hauptanwalt der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, Friedrich Gunesch. Neu in den Kreisrat gewählt wurden der bisherige Bürgermeister von Heltau/Cisnădie Johann Krech, der Wirtschaftsingenieur Wiegand Fleischer und Eduard Wellmann, Ökonom bei SNGN Romgaz in Mediasch.

Beibehalten wird das Deutsche Forum die Leitung des Rechtsausschusses durch Friedrich Gunesch und der Sozialkommission durch Ilse Philippi, desgleichen stellt es mit Beatrice Ungar die Sekretärin des Wirtschafts- und mit Wiegand Fleischer den Sekretär des Städteplanausschusses. Martin Bottesch bleibt der Fraktionsleader der Forumskreisräte, der Abordnung der USL-Kreisräte steht Adrian Besoiu vor, Daniela Câmpean ist Sprecherin der sieben PDL-Kreisräte und Iacob Puşcaş der drei PP-DD-Kreisräte.

Kommentare zu diesem Artikel

HermannGrimm, 24.06 2012, 08:34
Ich finde es schade undsogar undemokratisch, dass im Krrisrat das Forum keinen Stellvertreter des Kreisratsvorsitzenden stellt und es wird sicher interssant wie die Fraktionen zusammenarbeiten und was das Forum noch erreichen wird.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*