USR: Darius Vâlcov will Notenbankchef werden

Donnerstag, 31. Januar 2019

Bukarest (ADZ) - USR-Chef Dan Barna hat am Dienstag vor den Ambitionen des erstinstanzlich wegen Großkorruption zu acht Jahren Haft verurteilten Beraters der Regierungschefin, Darius Vâlcov, auf das Amt des Gouverneurs der Nationalbank gewarnt: Vâlcov habe Notenbankchef Mugur Isărescu offen zum Schritt zurück aufgefordert, um sich dessen Amt unter den Nagel zu reißen; damit würde die PSD „die völlige Kontrolle über das Geld der Rumänen“ haben, schrieb Barna bei Facebook. Vâlcovs Frontalattacke vom Wochenende auf Isărescu war auch von den Medien als klares Zeichen seiner Ambition auf das Gouverneursamt gewertet worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Linares, 31.01 2019, 09:38
Einen verurteilten Verbrecher zum Chef der Nationalbank machen.....geht's noch ? Auch wenn die zu erwartende Eilverordnung diesem Individuum die gerechte Strafe von den Schultern nimmt, faktisch bleibt er Mr. 20%, Schande !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*