Văcăreşti soll erstes urbanes Naturschutzgebiet werden

Dringlichkeitsverordnung der Regierung erwartet

Donnerstag, 04. Juni 2015

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Der Bukarester Stadtrat hat einstimmig für die Erklärung der Zone Văcăreşti als Naturschutzgebiet abgestimmt, sodass die Regierung nun eine Entscheidung über die Gründung eines Naturparks fällen kann. Vor einem Jahr war eine entsprechende Abstimmung von der Präfektur angefochten worden, das Umweltministerium als Verwalter musste weitere Studien vorlegen.

Vor der aktuellen Abstimmung hatte der Alpinist Alex Găvan einen Vortrag über die Bedeutung des sogenannten „Bukarester Deltas“ als grüne Lunge der Stadt und erstes urbanes Naturschutzgebiet Rumäniens gehalten. Das Potenzial der Zone als Naturschutzgebiet mit über 100 Vogelarten, Reptilien, Amphibien und Säugetieren war 2012 aufgrund einer Dokumentation von „National Geographic“ entdeckt worden.

Im Juni 2014 hatte Premierminister Ponta zusammen mit dem ehemaligen Umweltminister Attila Korodi den höchsten Beobachtungsstand über dem „Bukarester Delta“ eröffnet, der in einem nahen Hochhaus in der 17. Etage liegt.  Sobald die Regierungsverordnung zur Gründung des Naturparks vorliegt, werden die Besitzer der dortigen Grundstücke entschädigt, kündigte Umweltministerin Gra]iela Gavrilescu an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*