Valeriu Steriu ist der neue UNPR-Vorsitzende

Mittwoch, 30. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die UNPR, die zweifach ohne Leitung geblieben war, nachdem der Vorsitzende Gabriel Oprea seine Ämter niedergelegt hat und der Interimsvorsitzende Neculai Onţanu in U-Haft gelandet war, musste Sonntag auf ihrer Landeskonferenz einen neuen Parteivorsitzenden wählen. Zum Vorsitzenden wurde der Abgeordnete Valeriu Steriu gewählt, den noch General Gabriel Oprea für dieses Amt vorgeschlagen hatte. Die Delegierten haben das Parteistatut dahingehend geändert, dass die Funktion des Gründungsvorsitzenden eingeführt wurde, und das ist Gabriel Oprea. So hat er weiter die Fäden der Partei in der Hand, heißt es in den Medien.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 31.03 2016, 02:51
Die meisten Rumänischen Parteien sind ziemlich dubiose "Veranstaltungen" . Mich erinnern diese Parteien an "Geisterbahnen" auf den Jahrmärkten der Politik !! Fast alle dieser Parteien sind letztlich Privatveranstaltungen einer ganz kleinen Personengruppe, welche allesamt der DNA bekannt sind ! Wie lange lassen sich Rumänische Bürger noch den Auftritt dieser Geisterreiter bieten ??

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*