Vasile Blaga will von den Chinesen lernen

Dienstag, 18. Juni 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Vorsitzende der PDL, Vasile Blaga, der einen Besuch in China unternimmt, erklärte auf Radio China International, „dass die PDL von der Chinesischen Kommunistischen Partei lernen könne, wie man eine Partei aufbaut und zum Erfolg führt. Unsere chinesischen Kollegen teilen die gleichen Werte wie wir, ausgehend von der Notwendigkeit, dass die lokalen Eliten zur Partei herangezogen werden müssen, auf diese Art kann man die lokalen Organisationen stärken und die Bürger gewinnen“. Die Europaparlamentarierin Monica Macovei meinte, dass die Erklärung des Vorsitzenden Vasile Blaga „unglaublich und schockierend sei“, denn sie komme von einem Vorsitzenden, der sich für rechtsgerichtet hält.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 19.06 2013, 22:51
Was ich schreib etrifft meistens 2 Wochen später ein. Die Zukunft für Rumänien schreibe ich schon seit Wochen. Türken ,Rumänen Chinesen .Ziel Griechenland..Gott sei Dank steht fast nix in Deutschen Zeitungen über Rumänien. Den mist ließt man nur in dieser Zeitung.
sraffa, 19.06 2013, 15:30
@Herbert : Diese Blagas haben aber mit Kommunisten rein gar nichts zu tun; das waren/ sind immer nur Mäuse auf der Jagd nach dem Speckstück.
Herbert, 19.06 2013, 13:17
Ist ja verständlich, dass dem Kommunisten Blaga die kommunistische Partei in China gut gefällt. Er ist ja gar nichts anderes gewöhnt! Dieser Politiker ist eine Schande für ganz Europa!!!!!!
Hanns, 18.06 2013, 23:28
Dieser Idiot soll gleich in China bleiben! Es ist wirklich zum Weinen welche Nullen sich in Rumäniens Politik tummeln.
Wie soll sich da jemals was ändern?
sraffa, 18.06 2013, 15:24
Tja, da kann man wirklich von einer Mafia sprechen - den Jungakademikern kann man es nicht verdenken daßs ie sich einer solchen Mafia nicht gerne unterordnen und emigrieren. Gerade zeigt ein kleiner Staatsanwalt aus der Provinz in der Tschechei wie es auch anders gehen kann. Das ist wohl Gewaltenteilung wie man mehr davon es sich auch in Deutschland wünscht !
Gerd, 18.06 2013, 14:39
Gleich und gleich gesellt sich gern....aber mal Spass beseite:Sicher ist es grundsätzlich nicht verkehrt von anderen zu lernen-aber dann bitte schön etwas was die Gesellschaft insgesamt voranbringt!Aber die rumänischen Politiker sind allesamt unbelehrbar und beratungsresistent, jeder noch so gut gemeinte Ratschlag wird sofort verteufelt, es sei denn es geht darum wie man sich noch effektiver die eigenen Taschen füllen kann und das Volk noch mehr ausbeuten und in die Armut treiben kann.
sraffa, 18.06 2013, 14:04
Vasile Blaga hat hier einen gundlegenden Charakterzug der Rumänischen politischne Kaste offenbart ; " Gut ist was scheinbar erfolgreich ist egal welcher Charakter dahinter steht ". So sind sie früher den Engländern und Amerikanern hinterher gerannt, jetzt sogar der "KP" Chinas mit ihrer andauernden Politik der Verletzung der Menschenrechte und der laufenden Begünstigung der Korruption : Danke für diese Einsicht in die PDL, Herr Blaga !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*