Verfassungsreform auf das kommende Jahr verschoben

Montag, 30. September 2013

Bukarest (ADZ) - Nachdem die Venedig-Kommission jüngst daran erinnerte, dass sie die Vorschläge zur Verfassungsänderung wie vereinbart bis Ende September erwarte, teilte der Vorsitzende des Novellierungsausschusses, Crin Antonescu, am Wochenende mit, das Gremium über eine Vertagung der Verfassungsreform unterrichten zu wollen. Zwar habe man der Kommission den Entwurf der veränderten Verfassung tatsächlich bis Ende September versprochen, doch sei dies vor dem Urteil des Verfassungsgerichts bezüglich des Referendums, aufgrund dessen dieses verschoben wurde, geschehen. Entsprechend gehöre die Verfassungsnovelle zurzeit nicht zu den „Prioritäten des Senats“, man werde die Venedig-Kommission über den geänderten Reformfahrplan informieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 30.09 2013, 20:46
Da diese Regierung in nächster Zeit zerbrechen wird,hat sich das Thema mal wieder erledigt!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*