Verjährung im Prozess von Neculai Onţanu

Samstag, 29. Juli 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) -Das Bukarester Berufungsgericht hat im Prozess gegen den ehemaligen Bürgermeister des zweiten Bukarester Stadtbezirks, Neculai Onţanu (UNPR) festgestellt, dass die Straftat der Bestechung (Annahme eines Grundstücks), der er beschuldigt war, verjährt ist. Der Denunziant habe sich mit Verspätung gemeldet und  die DNA habe die Anklage nach der Verjährung erhoben. Der Mitangeklagte Toma Şutru vom gleichen Bürgermeisteramt, der der Schmiergeldannahme beschuldigt war, wurde freigesprochen. Andere Angeklagte wurden auf Bewährung und zum Bezahlen des Schadenersatzes verurteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*