Verkehrsunfall auf der A2: 33 Verletzte

Dienstag, 15. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A2, der sogenannten „Sonnen“-Autobahn nach Konstanza, sind Sonntagmittag 33 Insassen eines Reisebusses teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der mit insgesamt 43 Reisenden besetzte Bus während des Überholmanövers eines Dacia Logan am Vorderrad gestreift worden, geriet danach ins Schlingern und kam schließlich neben der Straße seitlich zum Liegen. Dutzende Ambulanzen des Notfalldienstes SMURD sowie der Rettungsdienste Bukarest und Ilfov begaben sich umgehend vor Ort, um die Verletzten in nahe gelegene Krankenhäuser zu transportieren. Vier Schwerverletzte befanden sich nach Angaben des Bukarester Floreasca-Unfallkrankenhauses am Montagvormittag weiterhin in kritischem Zustand.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*