Verletzte bei Kampfhundattacke

Dienstag, 16. Januar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Zwei Kampfhunde haben in Jassy/Iaşi drei Passanten teils schwer verletzt. Nach Augenzeugen- und Presseberichten gelang es den American Staffordshire Terriern (amerikanisch Amstaff), den zwei Meter hohen Zaun eines Hofes zu überwinden. Auf der Straße fielen sie zunächst eine Passantin an und attackierten zwei weitere Personen, die dieser zur Hilfe kommen wollten. Ein 47-Jähriger erlitt schwere Verletzungen im Genitalbereich. Die Polizei leitete eine Untersuchung gegen die Halterin ein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*