Vernissage der ifa-Ausstellung „Post-Oil City“

Freitag, 21. Oktober 2016

dd. Kronstadt – Die ursprünglich für den September eingeplante Ausstellung unter der Bezeichnung „Post-Oil City“, organisiert vom Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) Stuttgart, wird nun am Freitag, dem 21. Oktober, 14 Uhr, in der Aula Magna „Sergiu Chiriacescu“ der Transilvania-Universität (Kreuzung Bahn- mit Petersberger-Straße) eröffnet. Thema der Ausstellung ist die Zukunft ohne klassische Treibstoffe. Nachdem mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten lebt, muss mit Lösungsvorschlägen für die Zukunft begonnen werden, ausgehend von den klimatischen Veränderungen und den geringer werdenden Treibstoffreserven.

Die Ausstellung wie auch der Katalog bieten Projekte aus Asien, Afrika, Amerika bezüglich der eingeleiteten Initiativen, und die neue Gestaltung der Städte in dem Übergang von den klassischen Treibstoffen auf wiederverwertbare Energien. Die Projekte beziehen sich auf Fiktionen, diesbezüglich neuem Denken, die dringend erforderlich sind, um die Zukunft unseres Planten zu sichern. Die Ausstellung bleibt bis zum 9. Dezember geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*