Vernissage „Projektraum Donau“

Freitag, 29. April 2016

Temeswar – Die Vielfalt des Donauraums und der künstlerische Reichtum der Region stehen im Mittelpunkt der Gesamtausstellung „Projektraum Donau“, die demnächst in der Calpe-Galerie in Temeswar zu sehen sein wird. Die Ausstellung umfasst 53 Kunstwerke von 39 Künstlern aus sechs Donauländern. Gezeigt werden Fotos, Collagen, Gemälde, aber auch Arbeiten im Bereich der Videokunst. Zur Vernissage am 3. Mai um 19 Uhr laden das Deutsche Konsulat und das Deutsche Kulturzentrum Temeswar ein.Die Grußworte sprechen Vizekonsul Siegfried Geilhausen und die Leiterin des Kulturzentrums Mona Petzek. Es handelt sich um eine Wanderausstellung, die im März in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin im Rahmen des 4. Donausalons gezeigt wurde. Über das Projekt und die Ausstellung werden anlässlich der Vernissage in Temeswar Joachim Uhlmann, leitender Ministerialrat a. D. im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, einer der Initiatoren des Projektes, sowie die Kuratorin des Projektes, Dr. Swantje Volkmann, Kulturreferentin für Südosteuropa am Do-nauschwäbischen Zentralmuseum Ulm sprechen.
Die Ausstellung kann in der Calpe-Galerie in der Zeitspanne zwischen dem 3. und dem 17. Mai besucht werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*