Versicherungsmarkt in Rumänien leicht gewachsen

Im ersten Halbjahr legten die allgemeinen Versicherungen zu

Freitag, 17. August 2012

Bukarest (ADZ) - Im ersten Halbjahr ist der rumänische Versicherungsmarkt insgesamt (allgemeine und Lebensversicherungen) um 2,7 Prozent auf 4,13 Milliarden Lei gewachsen. Wie die Kommission zur Überwachung der Versicherungen (CSA) weiter mitteilte, war der Markt in derselben Zeitspanne des Vorjahres um 7,43 Prozent auf 4,02 Milliarden Lei geschrumpft. Im Gesamtjahr 2011 büßte der Versicherungsmarkt 4,3 Prozent auf 7,95 Milliarden Lei ein.

Die allgemeinen Versicherungen legten in den ersten sechs Monaten 2012 Jahres überdurchschnittliche 3,5 Prozent auf 3,27 Milliarden Lei zu. Lebensversicherer schnitten schlechter ab, dieses Segment verzeichnete einen Rückgang von 0,38 Prozent auf 857,1 Millionen Lei.

Innerhalb der allgemeinen Versicherungen haben die Kaskoversicherungen für Fahrzeuge im ersten Halbjahr 2012 auf einen Anteil von 28,49 Prozent erreicht (933 Millionen Lei; minus 6,37 Prozent im Vergleich zu Ende Juni 2011). Auch bei den Kfz-Haftpflichtversicherungen verringerte sich das Volumen der gezeichneten Prämien um 0,19 Prozent auf 1,1 Milliarden Lei und sie kamen damit auf einen Anteil von 24,47 Prozent an den allgemeinen Versicherungen.

Feuerversicherungen und die Versicherungen gegen andere Naturkatastrofen hatten im ersten Halbjahr einen Anteil von 16,63 Prozent an den allgemeinen Versicherungen, das Volumen der gezeichneten Prämien gingen gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 um 10,1 Prozent auf 544,6 Prozent zurück.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*