Versicherungsmarkt mit leichtem Wachstum

Entschädigungen gingen um 10 Prozent zurück

Samstag, 19. April 2014

Bukarest (ADZ) - Der Versicherungsmarkt ist in den ersten beiden Monaten 2014 um 1,8 Prozent auf 1,39 Milliarden Lei im Vorjahresvergleich gewachsen. Die geleisteten Entschädigungen sanken um 10 Prozent auf 680,9 Millionen Lei, teilte die Finanzaufsichtsbehörde ASF mit.

Die gezeichneten Prämien bei den allgemeinen Versicherungen legten um 3,9 Prozent auf 1,14 Milliarden Lei zu. Bei den Lebensversicherungen wurde ein Rückgang von 7,0 Prozent auf 243,5 Millionen Lei verzeichnet.

Im Rahmen der allgemeinen Versicherungen erreichten die Kfz-Haftpflichtversicherungen einen Wert von 500,9 Millionen Lei, ein Zuwachs von 9,5 Prozent gegenüber derselben Zeitspanne 2013. Die Kasko-Versicherungen kamen auf 276,9 Millionen Lei (plus 1,4 Prozent).

Die rumänischen Versicherer haben in den ersten beiden Monaten in der Europäischen Union Prämien im Wert von 103,9 Millionen Lei verkauft, die meisten nach Italien (68,16 Prozent) und Ungarn (28,85 Prozent).

Entschädigungen haben die Versicherer insgesamt 680,9 Millionen Lei gezahlt, um 10,75 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Die meisten waren für das Segment allgemeine Versicherungen (96,5 Prozent) bestimmt, davon 335,1 Millionen Lei für Kfz-Haftpflichtversicherungen. Bei Kasko gingen die Entschädigungen um 23,6 Prozent auf 234,17 Millionen Lei zurück. Im Falle der Lebensversicherungen wurden 23,8 Millionen Lei ausbezahlt (minus 19,4 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*