Versicherungsmarkt um 3,2 Prozent gewachsen

Samstag, 21. September 2013

Bukarest (ADZ) - Im ersten Halbjahr 2013 ist der rumänische Versicherungsmarkt insgesamt (allgemeine und Lebensversicherungen) um 3,2 Prozent auf 4,3 Milliarden Lei im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres gewachsen. Das sei die beste Halbjahresbilanz der letzten drei Jahre, aber immer noch 8 Prozent unter dem Rekordergebnis von 2008, teilte die Finanzaufsichtsbehörde (ASF) mit.

Die allgemeinen Versicherungen legten im ersten Halbjahr um 3,7 Prozent auf 3,4 Milliarden Lei zu, die Lebensversicherungen um 1,0 Prozent auf 866 Millionen Lei.

Die Haftpflichtversicherungen für Straßenfahrzeuge (RCA) machten mit 37,7 Prozent (1,281 Milliarden Lei) den Großteil den allgemeinen Versicherungen aus (im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 sind das plus 13,5 Prozent). Die Kaskoversicherungen büßten 6,4 Prozent auf 874,98 Millionen Lei ein. Auf Rang drei situierten sich die Versicherungen gegen Feuer und Naturkatastrophen, die zusammen auf ein Volumen von 614,26 Millionen Lei kamen (plus 12,8 Prozent).

Im Zeitraum Januar bis einschließlich Juni 2013 agierten laut ASF auf dem rumänischen Markt insgesamt 38 Versicherungsgesellschaften, davon 20 nur auf dem Segment allgemeine Versicherungen, zehn nur auf dem Segment Lebensversicherungen, während acht sowohl allgemeine als auch Lebensversicherungen anboten. Die drei größten Versicherer kamen zusammen auf einen Marktanteil von 35 Prozent.

Im vergangenen Gesamtjahr 2012 war der rumänische Versicherungsmarkt insgesamt (allgemeine und Lebensversicherungen) um 5,8 Prozent auf 8,27 Milliarden Lei gewachsen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*