Verstärkte Zusammenarbeit mit Pakistan und Georgien

Außenminister empfängt Botschafter zu Beratungen

Mittwoch, 06. Dezember 2017

Bukarest (ADZ) – Außenminister Teodor Meleșcanu hat am Montag den Botschafter der Islamischen Republik Pakistan, Safdar Hayat, sowie den Unterstaatssekretär im Außenministerium Pakistans, Zaheer Janjua, empfangen.

Anlass waren die jährlich stattfindenden Konsultationen zwischen den Außenministerien der beiden Länder. Der Bukarester Chefdiplomat lobte die Beziehungen zwischen Rumänien und Pakistan, hob jedoch die Notwendigkeit der Stärkung des wirtschaftlichen Austausches hervor. Möglichkeiten der Zusammenarbeit bestünden in der Agrarindustrie und im IT-Bereich. Gestärkt werden müsse aber der rechtliche Rahmen der Partnerschaft mit der Islamischen Republik Pakistan, hieß es in der Mitteilung des Außenministeriums.

Ebenfalls am Montag fand der Antrittsbesuch des neuen Botschafters der Republik Georgien, Nikoloz Nikolozishvili, im Außenministerium statt. Erörtert wurde die Unterstützung, die Rumänien dem kaukasischen Land gewährt. Außenminister Meleșcanu sagte, dass Rumänien weiterhin alle europäischen und euroatlantischen Bestrebungen Georgiens unterstützen werde, auch sprach er sich für die territoriale Integrität des Landes aus.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 07.12 2017, 19:12
Es ist schon interessant zu sehen in welche Richtungen sich Rumänien orientiert! Vielleicht kann man dort noch etwas über Korruption dazu lernen!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*