Vertrauensquote nicht mit Wahlabsicht zu verwechseln

Johannis: Ich werde Antonescu als Kandidaten unterstützen

Samstag, 15. März 2014

Hermannstadt (ADZ) - Er komme als Präsidentschaftskandidat nicht in Frage, versicherte Klaus Johannis, der Erste Stellvertretende PNL-Vorsitzende am Donnerstag erneut. Hermannstadts Bürgermeister antwortete auf Journalistenfragen zu kürzlichen Aussagen des PNL-Vorsitzenden Crin Antonescu, denen zufolge Johannis bei den Präsidentschaftswahlen ins Rennen geschickt wird, sollte er in den Umfragen vorne liegen. Johannis erklärte, dass die Vertrauensquote mit der Wahlabsicht nicht verwechselt werden dürfe, Antonescu sei in den Umfragen über die Wahlabsicht gut positioniert, er hingegen irgendwo weit unten, auch wenn er in der Sparte Vertrauen einen hohen Prozentsatz hält. Die PNL hat in Crin Antonescu einen Präsidentschaftskandidaten, den werde er unterstützen, die PNL werde an ihn mit der Aufforderung zu kandidieren nicht herantreten, was er sich auch gar nicht wünscht, sagte Johannis. 

Das Einsetzen von Călin Popescu Tăriceanu als Senatspräsident bezeichnete der PNL-Vize als „kuriosen Zug“, der dem Anschein nach keinen Sinn macht. Die Wahl Tăriceanus zum Senatspräsidenten soll ein Köder für PNL-Mitglieder sein, bislang aber hat sich niemand aus der PNL verunsichern lassen. Als unabhängiger Senator vertritt Tăriceanu politisch betrachtet als Senatspräsident nichts, der Schritt wurde nicht für die PSD sondern gegen die PNL unternommen, meinte Johannis.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*