Verwalter des Fonds „Proprietatea“ angefochten

Freitag, 12. Oktober 2012

Bukarest (ADZ) - Das Bukarester Berufungsgericht hat am Mittwoch unwiderruflich eine Entscheidung der Aktionärsversammlung vom 6. September 2010 für nichtig erklärt, durch welche das amerikanische Unternehmen Franklin Templeton zum Verwalter des Ausgleichsfonds „Proprietatea“ (FP) ernannt wurde. Laut Anwältin Ioana Sfîrâială, welche die Justiz aufgrund eines Verfahrensfehlers noch 2010 eingeschaltet hatte, seien nun alle Entscheidungen, welche Franklin Templeton als FP-Verwalter getroffen hat, außer Kraft gesetzt.

Franklin Templeton sieht sich weiterhin als Administrator und bezieht sich auf drei weitere Aktionärsversammlungen 2010, 2011 und 2012, in welchen das Unternehmen als FP-Verwalter bestätigt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*