Victor Ponta erklärt Proteste in Straßburg

Mittwoch, 18. Januar 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - PSD-Vorsitzender Victor Ponta hat zu Wochenbeginn den Sprechern der sozialistischen Fraktionen im Europaparlament (S&D und ALDE) in Straßburg die Hintergründe der Straßenproteste in Rumänien erklärt und auch ein vom USL ausgearbeitetes Dokument hinterlegt. Ein Grund für die Proteste, sagte Victor Ponta, sei die Verschiebung der Kommunalwahlen und ihre Zusammenlegung mit den Parlamentswahlen. Was die Mitteilung von Crin Antonescu betrifft, dass der USL in den nächsten Tagen eine große Kundgebung in Bukarest veranstalten will, sagte Victor Ponta, man habe diese Sache besprochen, man müsste aber sehr vorsichtig sein, dass die Opposition nicht der Aufhetzung zur Gewalt beschuldigt werden kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*