Viel Geld für Tourismuswerbung vorgesehen

Samstag, 07. Januar 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Für die Bekanntmachung Rumäniens als Reiseziel stehen in diesem Jahr dem Tourismusministerium elf Millionen Lei aus dem Staatshaushalt zur Verfügung. Hinzu kommen 25 Millionen Euro aus europäischen Fonds. Das Geld soll für Werbematerial aller Art verwendet werden, von Drucksachen, Werbung in den Flugzeugen und auf den Flughäfen, Zeitungsanzeigen, bis zu Filmen und Auftritten im Internet. Gleichzeitig wird den Tourismusfirmen und sonstigen Reiseveranstaltern die Möglichkeit geboten, sich in den Landespavillons Rumäniens an Messen zu beteiligen. Das kann unentgeltlich geschehen oder gegen das Begleichen einer Gebühr, die allerdings zehnProzent der Gesamtkosten nicht überschreiten darf.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*