Viele Wege in die Zukunft offen

Abiturfeier der Deutschen Spezialabteilung im Goethe-Kolleg

Samstag, 21. Juni 2014

Botschafter Werner Hans Lauk, Marie Käufer und Robin Meyer-Adams überreichen die Abiturzeugnisse.
Foto: Rohtraut Wittstock

Bukarest - Das Abiturzeugnis in der Hand: Am Donnerstag haben die Abgangsschüler der zwei 12. Klassen der Deutschen Spezialabteilung im Goethe-Kolleg Bukarest ihre Zeugnisse in festlichem Rahmen in Empfang genommen. Ausgehändigt wurden sie ihnen vom deutschen Botschafter, Werner Hans Lauk, der Leiterin der Spezialabteilung, Marie Käufer, und vom Geschichts- und Klassenlehrer Robin Meyer-Adams. Gute Wünsche auf den Weg in die Zukunft gaben auch die Schulleiterin des Goethe-Kollegs, Dr. Cristina Popa, der Direktor in der Generaldirektion für Unterricht in den Sprachen der Minderheiten im Bildungsministerium, Dr. Alexandru Szepesi, und die Unterstaatssekretärin im Departement für interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung, Christiane Cosmatu.

In äußerst witziger Weise erinnerten Tudor Ancuţa und Mihai Ioniţă in der Danksagung der Abiturienten an ihre Lehrer und lustige Begebenheiten der Schulzeit.

Mit dem deutschen Abschluss an der Spezialabteilung stehen den Abiturientinnen und Abiturienten nun viele Wege offen, sagte Botschafter Lauk. Sie können sich an jeder Universität in Deutschland bewerben, sich aber auch für die zahlreichen deutschsprachigen Studiengänge in unserem Land entscheiden. In mehreren Wortmeldungen wurden die Abgangsschüler aber auch auf ihre sozialen Verpflichtungen, auf ihre Verantwortung für sich und die Mitmenschen hingewiesen.

Manche der Schüler haben besonders gute Ergebnisse erzielt. Andrei Costinescu hat den Abschluss mit der Note 1,1 geschafft. Ana Monica Daneliuc wurde mit einem DAAD-Vollstipendium ausgezeichnet und wird ihr Studium in Deutschland aufnehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*