Vier Mal Purcăretes „Faust“

Im August werden „Gullivers Reisen“ in Edinburgh aufgeführt

Donnerstag, 14. Juni 2012

Hermannstadt - Bis Ende Juli bietet das Radu-Stanca-Theater Vorstellungen im Rahmen einer Sommerspielzeit. Da für die von Silviu Purcărete inszenierte Version von Goethes „Faust“ große Nachfrage herrscht, wird diese gleich vier Mal gezeigt. Vorgesehen sind die Aufführungen für den 7. und 8. Juli sowie den 21. und 22. Juli jeweils ab 22 Uhr. Die Vorstellungen in der Balanţa-Halle finden mit englischer Untertitlung statt, um für Touristen verständlich zu sein.

Für an Kultur interessierte Besucher von Hermannstadt/Sibiu dürften auch weitere Veranstaltungen von Interesse sein. Am Samstag und Sonntag (16. und 17. Juni) wird im Hof des Geschichtsmuseum (Altemberger Haus) Shakespeares „Sommernachtstraum“ in der Regie von Gavriil Pinte nach der Dramaturgie des Theaterkritiker George Banu aufgeführt. Die Vorstellungen beginnen um 19 Uhr.

Ebenso attraktiv für Touristen sind die Theaterinszenierungen in der Straßenbahn nach Răşinari, wo am Samstag, den 30. Juni, und Sonntag, den 1. Juli, jeweils ab 14 Uhr das Leben und Werk von Emil Cioran in der Vision von Gavriil Pinte dargestellt werden. Am Freitag, den 6. Juli, wird um 19 Uhr in demselben Verkehrsmittel „Un tramvai numit Popescu” gespielt. Die Theatersaison endet am 23. Juli mit der neuesten Produktion des Hermannstädter Ensembles: „Gullivers Reisen“ nach Jonathan Swift. Die Inszenierung von Silviu Purcărete war im Rahmen des 19. Internationalen Theaterfestivals Hermannstadt gezeigt worden und wird zwischen dem 17. und 20. August beim Internationalen Theaterfestival in Edinburgh aufgeführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*