Viertes Blumenfestival Timfloralis in Temeswar

Floristen gestalten einzigartige Kunstwerke

Sonntag, 22. April 2018

Das Festival der Blumen „Timfloralis“ erreicht in diesem Jahr seine vierte Auflage.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Die Stadt der Blumen wird nächste Woche ihrem Ruf gerecht. Vom 27. bis zum 29. April veranstaltet die Kommunalverwaltung bereits zum vierten Mal das Blumenfestival „Timfloralis“, zu dem Floristen aus dem In- und Ausland beitragen. In diesem Jahr können die Blumenkreationen nicht nur am Opernplatz, sondern auch am Freiheitsplatz, in der Mărășești-Straße und an der Mihai-Viteazu-Brücke bewundert werden.

Vor der Oper soll das Projekt „The Future is Here“ (Die Zukunft ist hier) bewundert werden können. Dafür zeichnet der holländische Florist Dennis Kneepkens, wobei Teile des floristischen Mobiliars auch Florin Jiboc erstellen wird. Der Fischbrunnen wird von Filomena Brisc dekoriert. Alexandra Luca ist für das Projekt „Zeitmaschine“ zuständig, wobei die diesjährige Foto-Ecke, „Hoop of Hope“ (Reifen der Hoffnung), von der Floristin Bianca Negrea geschaffen wird. Der „Baum der Zünfte“ ist eine Kreation von Diana Toma - Alina Nagy-Ghinea bereitet am Freiheitsplatz das Projekt „The Ethnic Spirit of Timișoara“ (der ethnische Geist von Temeswar) vor. Am Freiheitsplatz bieten Vertreter der Fakultät für Gartenbau und Forstwirtschaft, des Unternehmens Horticultura und des Studentenkulturhauses verschiedene Workshops an.

Erstmalig soll in diesem Jahr auch die Mihai-Viteazu-Brücke verziert werden, aber auch die Symbole der Hundertjahrfeier seit der Gründung Großrumäniens und des Kulturhauptstadtjahrs 2021 sollen aus Pflanzen und Blumen realisiert werden. Die feierliche Eröffnung des Festivals ist für Freitag, den 27. April, um 16.30 Uhr vorgesehen. Nach einem Auftritt der Big Band findet der Umzug der Timfloralis-Prinzessinnen in mit Blumen verzierten Kutschen durch die Innenstadt statt. Das ganze Wochenende über sind im Stadtzentrum verschiedene Vorführungen und Workshops anberaumt. Das komplette Timfloralis-Programm kann von der Webseite des Bürgermeisteramtes, www.primariatm.ro, abgerufen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*