Viertes Kaufhaus des REWE-Konzerns im Bergland

Mittwoch, 09. Juli 2014

Reschitza - Heute um 7 Uhr wird im ehemaligen Werkhof des aufgegebenen Reschitzaer Kommunalwirtschaftsunternehmens PRESCOM am Rande des Reschitzaer Stadtzentrums der vierte Penny-Market des Banater Berglands und der 150. in Rumänien eröffnet. Bisher gab es Läden des REWE-Konzerns in Roman-Bokschan, Karansebesch und Neumoldowa. Rund um den Erwerb des Werkhofs in prächtigster Lage am rechten Bersauufer gab es in Reschitza – fast wie üblich – allerlei Gerüchte bezüglich des Kaufvermittlers und phantasievolle Ausschmückungen bezüglich dessen offizielle und inoffizielle Zahlungen – die sich letztendlich nicht bestätigten, wie die Tatsache zeigt, dass es zu keinen gerichtlichen Konsequenzen gekommen ist. Der 800 Quadratmeter große Discounterladen für Lebensmittel und Haushaltselektrik und -elektronik wird am Eröffnungstag einen guten Teil seiner Industriewaren zum halben Preis verkaufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*