VIG macht Gewinn in Rumänien

Donnerstag, 29. Mai 2014

Bukarest (ADZ) - Die österreichische Vienna Insurance Group (VIG) hat in Rumänien im ersten Quartal einen Gewinn von 611.000 Euro verzeichnet, vor einem Jahr waren es 5,3 Millionen Euro Verluste, meldet die Nachrichtenagentur Mediafax. VIG ist seit 2001 in Rumänien präsent und verfügt über die Gesellschaften Omniasig, Asirom und BCR Asigurări de Viaţă. Die Bruttoprämien sanken im ersten Quartal um 18,6 Prozent auf 82,4 Millionen Euro, die Nettoprämien sanken von 82,1 Millionen Euro auf 46,4 Millionen Euro. Nach Verlusten von 98,7 Millionen Euro im vergangenen Jahr werde VIG in Rumänien schwarze Zahlen schreiben, sagte VIG-Vorsitzender Peter Hagen Mitte Mai.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*