Viitorul gewinnt in Craiova

Freitag, 05. April 2019

Craiova (ADZ) - Der FC Viitorul hat das Halbfinal-Hinspiel im rumänischen Pokal gegen CS Universitatea Craiova gewonnen. Vor 8000 Zuschauern im Ion-Oblemenco-Stadion gewann die Mannschaft von Gheorghe Hagi durch zwei späte Tore von Lyes Houri (77. Minute) und Rivaldinho (89.) mit 1:2 (1:0).

Das Führungstor hatte Nicușor Bancu schon in der 5. Minute erzielt. Carlos Fortes hatte mit einem starken Pass durch die Verteidigung den tiefen Raum für Bancu geöffnet, sodass dieser frei vor Valentin Cojocaru auftauchen konnte und den Ball nur noch am Viitorul-Keeper vorbeischieben musste.

Noch vor dem Pausenpfiff hatten Denis Drăguș (30.), Cristian Bărbuț (31.), Renato Kelic (38.) sowie Ianis Hagi (44.) beste Torgelegenheiten für beide Teams.
In der 77. Minute spielte Drăguș dann von der Torauslinie eine kurze Flanke auf den zweiten Pfosten, die Houri aus rund 15 Meter mit einer Direktabnahme zum Ausgleich verwertete. Das Siegtor erzielte Rivaldinho dann auf Vorlage von Ianis Hagi, der mit einem Pass durch die Abwehrreihe der Gastgeber den Raum für den Brasilianer schaffte.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*