Viktor Orbán rührt Trommel für Ungarnverband

Freitag, 09. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Der rechtskonservative ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán rührt die Wahlkampf-Trommel für den Ungarnverband UDMR, der laut jüngsten Umfrageergebnissen diesmal um seinen Einzug ins Parlament bangen muss: Orbán wurde laut Angaben des UDMR-Chefs Kelemen Hunor am Donnerstag in Sathmar/Satu Mare erwartet, um der ungarischen Gemeinschaft in Rumänien eine möglichst hohe Wahlbeteiligung bei der Parlamentswahl von Sonntag ans Herz zu legen. Kelemen eröffnete zudem, mit dem ungarischen Regierungschef „etwa drei- bis viermal im Jahr“ zusammenzutreffen – derlei Begegnungen seien schließlich „nichts Schlimmes“, sondern ein Zeichen der Normalität, fügte der UDMR-Chef hinzu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*